8 März, 16:45 Bis 17:15 Uhr, Großer Saal

Buchvorstellung
8 März, 16:45 Bis 17:15 Uhr, Großer Saal
Buchtitel: Flüchtling sein
Autor: Ilhami Korkmaz.
www.immigrationsbuchmesse-ffm.0rg

Zusammenfassung:

Sie (Flüchtlinge) haben nur einen Ausweg und dieser ist, ohne Wenn und Aber zu gehen oder dies zumindest zu versuchen.Nur so haben sie in Zukunft eine Chance zu überleben.Die andere Option ist es nicht gehen zu können und dabei irgendwo   nach wenigen Minuten durch das Salzwasser im Meer grausam zu ertrinken.Wenn dein Kopf unter Wasser geht und du mit beiden Händen versuchst über Wasser zu bleiben und suchst du hoffnungsvoll nach etwas im Wasser, an dem du dich festklammern kannst. Und du findest nichts. Du versuchst nun mit deinen Füßen nach etwas zu tasten, worauf du dich stellen kannst.
Du findest nichts.Es gibt nichts im großen Meer, was dir Halt und Kraft gibt. Du gehst einmal unter und rettest dich mit letzter Kraft wieder an die Oberfläche des Wassers.Dass du die dünne Grenze zwischen dem Tod und der Auferstehung hinter dir hast, ist allzu lange her. Jetzt bist du weit weg vom Leben, aber dennoch sehr nah am Tod.Überall ist Salzwasser.Das Wasser wird zu deinem Henker, es bringt dir den Tod auf der Stelle.
Autor Ilhami Korkmaz ist im Jahr 1984 in Urfa /Türkei geboren und im Dorf in eine große Familie aufgewachsen. Er hat sein Studium “Psychologische Beratung und Betreuung” im Jahr 2012 abgeschlossen. In eine Grundschule, in Mardin hat er zwei Jahre gearbeitet. Dann ist er im Jahr 2014 nach Frankfurt umgezogen und lebt mit seiner Familie hier. Ein Jahr hat er mit Flüchtlingen im Neckermanngebäude gearbeitet.